FAGSI BASIC
Wirtschaftliche Standard-Container

Die FAGSI BASIC-Container bieten die beste Voraussetzung, wenn für Sie Wirtschaftlichkeit mit der Anforderung an temporärer Nutzung im Vordergrund steht. Wirtschaftlichkeit bedeutet auch, schnell auf veränderte Situationen im Raumbedarf reagieren zu können. Mit dem FAGIS BASIC-Container schaffen Sie den benötigten Raum schnell, flexibel und effizient. Die Struktur des FAGSI BASIC ist darauf ausgelegt, optimal auf die Bedürfnisse Ihrer Anlage und Anforderungen reagieren zu können. Der Standard-Container FAGSI BASIC lässt sich zu Büro, Klassen- oder Gruppenräume, Treppenhäusern und Sanitärbereichen zusammenstellen. So entstehen wirtschaftliche Containergebäude zum Mieten.


Technische Details

Baureihe: FAGSI BASIC
Einsatzdauer mittelfristige Lösung <2 Jahre

Einsatzart Schulcontainer, Kindergarten- und Kitacontainer, Bürocontainer, Wohncontainer für Notunterkünfte, Technikcontainer, Laborcontainer, Sanitäreinrichtungen, Sanitätscontainer («Erste Hilfe»), Übergangslösungen für mittelfristige Umbau- und Sanierungsmassnahmen für vielfältige weitere Nutzungsanforderungen

Konstruktion Stahlrahmen mit Profilblechwänden

Geschosse 3-geschossig

Nutzlast 2,0 - 5,0 kN/m²

Schneelast 1,0 - 1,5 kN/m²

Brandschutz EI30 - EI90

Wärmedurchgangskoeffizient
Dach U = 0,412 W/m²K
Wand U = 0,539 W/m²K
Boden U = 0,301 W/m²K
Wärmeschutz SIA 180

Abmessung
Länge 6058 mm
Breite 2500 / 3000 mm
Außenhöhe 2800 mm
li. Raumhöhe 2500 mm
auf Wunsch andere Masse möglich

Ausstattung

  • geschweisster Stahlrahmen, gestrahlt und lackiert
  • Dach mit verzinktem Profilblech und innenliegender Entwässerung
  • Bodenaufbau mit Spanplatte (optional mit Sperrholzplatte, zementgebundener Spanplatte oder einer Bodenbeschichtung mit Glasfaserkunststoff)
  • Bodenbelag mit PVC (optional mit Linoleum oder Teppich)
  • Aussenwände mit Profilblech verzinkt und auswechselbaren Wandelementen
  • ZK-Aussentür 1-oder 2-flügelig (optional Stahl- oder Alu-Aussentüre 1- oder 2-flügelig)
  • Fenster mit Isolierverglasung und Aussenrolladen, optional mit Sonnenschutz
  • Innenverkleidung mit beschichteten Holzwerkstoffplatten, optional mit Gipswerkstoffplatten, Tapete und Anstrich
  • CEE Ein- und Ausgang mit Sicherungskasten je Modul, optional mit Zentralanschluss mit Hauptverwaltung und Zuleitung durch den Boden
  • Elektroheizung (optional zentrale Warm-Wasser-Heizung)
  • Sanitärinstallation auf Putz mit sichtbarem Leitungssystem, optional Sanitärinstallation unter Putz innerhalb von Vorsatzwänden, Objekte mit UP-Montage-System